Heimerfolg für die U16 – BBC Tulln U16 vs UBV Mödling 70:64

Lang genug hat es gedauert. Bereits in der vorherigen Saison formierte der BBC Tulln in Kooperation mit den Klosterneuburg Dukes eine männliche U16-Mannschaft, die unter dem Tullner Basketballverein in der niederösterreichischen Meisterschaft antreten soll. Durch den gänzlichen Saisonabbruch 2020/21 kam es dabei zu keinem Meisterschaftsspiel unserer Jungs. Auch in der jetzigen Saison 2021/22 ließ das erste Spiel – erneut aufgrund der Corona-Pandemie – auf sich warten.

Vollster Motivation und Energie bestritt die MU16 am 15.01.2022 nun endlich ihr erstes Meisterschaftsspiel gegen Mödling. Zu Beginn des Spiels stand die Nervosität und Aufgeregtheit unseren Burschen förmlich ins Gesicht geschrieben. Mödling hatte einen guten Start im ersten Viertel und konnte sich nach vier Minuten bereits fast zweistellig absetzen. Erst kurz vor Anbruch der fünften Minute schrieb auch Tulln dann endlich am Scoreboard an. Mödling trifft von Anfang an ihre Würfe und bei den Gastgebern dauerte es noch ein bisschen, ehe sie den Schlüssel zum Punkten finden. Bis zum Ende von Q1 übernehmen Moritz Mückstein und Julian Steinbauer dann das Kommando und beginnen, durch gezielte Drives zum Korb den Rückstand zu verkleinern. Nach 10 Minuten stand es 20:11 aus Sicht der Gäste.

Im zweiten Viertel war Tulln dann endgültig im Spiel angekommen. Der anfängliche Knoten hatte sich gelöst und es begannen auch andere Spieler aus dem Kader, sich in das Spiel einzubringen. Boris Milinkovic eröffnete Q2 mit einem erfolgreich verwerteten Dreipunktewurf. Danach erkannten Mückstein und Steinbauer ein weiteres Mal ihre Überlegenheit im Eins-Gegen-Eins und schöpften ihre Chancen voll aus. Die Gegner hatten Probleme damit, die Drives der Tullner Spieler zu verhindern und verloren so nach und nach ihren im ersten Viertel erspielten Vorsprung. Zur Halbzeit trennte man sich mit 4 Punkten Differenz, immer noch zugunsten Mödlings, in die Kabine.

Der Gameplan für die zweite Halbzeit war klar: Der Sieg soll nach Tulln kommen!

Mödling erkannte natürlich, dass Tullns Taktik der Zug zum Korb war und besprach in der Pause, wie dies zu verhindern sei. Anfangs stockte die Tullner Offense ein wenig. Das Scoren ging nicht mehr so leicht von der Hand, wie zuvor. Auch Mödling plagte sich, den Ball regelmäßig einzunetzen. Tulln versuchte die Schlüsselspieler Mückstein und Steinbauer ein wenig zu entlasten und so fanden durch gut gespielte Give-and-Go Situationen auch andere Tullner Spieler den Weg zum Korb. Andere Spieler wie Samuel Vizvary und Karlo Gavran spielten eine sehr gute Defense. Auch das dritte Viertel blieb knapp und Mödling hielt so gut es geht an ihrer Führung fest.

Das vierte Viertel forderte dann die Nerven eines jeden Spielers. Ein weiteres Mal übernahmen in der Schlussphase Mückstein und Steinbauer das Kommando und warfen ihre restlichen Kräfte aufs Spielfeld. Fünf Minuten vor Ende konnte Tulln endlich die Führung übernehmen und Mödling kam ins Wackeln. Die letzten Minuten versuchten die Gäste, die Führung nochmal an sich zu reißen, Tulln spielte die Zeit jedoch souverän runter und fährt somit im ersten Spiel einen 70:64 Sieg gegen die Mödling MU16 ein. Gratulation, Burschen!

  • info
  • office@bbc-tulln.at
  • +43 676 978 2299
Adress:Basketballclub Tulln 1960, Ländgasse 5/7, 3430 Tulln an der Donau

BBC Tulln 2021© All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen