Neuformierte U-14 verliert auch gegen Klosterneuburg Dukes – 13:100

Am Sonntag, 03.11.2019, startete die U14 des Tullner Basketballvereins in die dritte Runde gegen die Basketballmetropole Niederösterreichs, Klosterneuburg. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse beider Teams konnte sich Tulln Chancen auf einen Sieg ausrechnen, wenn unsere Burschen und Mädchen alles geben.
Das Spiel lässt sich bedauerlicherweise recht kurz zusammenfassen, nämlich fand Tulln zu keiner Zeit eine Antwort auf die dauerhaft scorenden Klosterneuburg Dukes. Ein Totalausfall der Tullner Kids beschreibt wohl am besten, was vergangenen Sonntag pas

siert ist. Die BBC U14 hatte an diesem Sonntag einfach einen schlechten Tag, da es bei diesem Spiel bereits an den Grundlagen mangelte, die sonst normalerweise kein Problem sind.
Zwar ist es schmerzhaft, solch eine hohe Niederlage (100:13) einstecken zu müssen, jedoch gehören solche Erfahrungen zur Entwicklung eines jeden Basketballspielers und jeder Basketballspielerin dazu. Unser Nachwuchs ließ nichtsdestotrotz den Kopf nicht hängen und ist nun motivierter denn je, die nächsten Spiele mit enormer Konzentration und Energie anzugehen. Die nächsten Trainings werden die Trainer erneut auf alle wichtigen Details für die nächsten Matches eingehen und mit den Kindern trainieren, um sich für Spiel vom 03.11. zu revanchieren.
Nächstes Spiel der U14: Sonntag, 10.11., in Mistelbach (14 Uhr)
 
Scorer: Pfeifer 7, Mesic 4, Hetsch 2, Gratzl, Wyhlidal, Seferi, Baumann
 
Freiwurfquote: 12,5%

  • info
  • office@bbc-tulln.at
  • +43 676 978 2299
Adress:Basketballclub Tulln 1960, Ländgasse 5/7, 3430 Tulln an der Donau

BBC Tulln 2021© All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen