Mixed-Team zwei Mal von Vienna Paladins bei Freundschaftsturnier knapp geschlagen

Bereits zum dritten Mal wurden in den ersten Tagen des frischen Jahres die Winter Classics in Wien ausgetragen. Dabei handelt es sich um ein Turnier, das Tulln die Möglichkeit gibt, sich mit zwei bekannten Wiener Basketballclubs zu messen (und ganz nebenbei die vielen Kekse aus der Weihnachtszeit abzutrainieren). Bei diesem Mal gab es kleine Änderungen der Abläufe, nämlich einerseits die Tatsache, dass der BBC zwei Mal gegen die Vienna Paladins antrat und die in den vorigen Jahren beteiligten Basket Flames aufgelöst wurden und somit nicht mehr mitmachten. Weiters stellte der BBC nicht wie sonst auch eine reine Herrenmannschaft, sondern holte sich mit den zwei ambitioniertesten und kämpferischsten Mädels des Tullner Basketballvereins -Marlies Steinböck und Sonja Demmer – eine große Verstärkung ins Boot. Außerdem konnten alte Vereinslegenden wie beispielsweise Herbert Thonhauser, aber auch externe Spieler und Freunde des Teams den Kader füllen, was uns sehr freute.
Hin- und Rückspiel gegen die Paladins wurden am 02. und 03. Jänner im Wolves Dome in Wien ausgetragen. An Tag 1 des Turniers zeigte Tulln beim Match einen starken Siegeswillen. Durch den vorteilhaften Größenunterschied und die solide Treffsicherheit von Anfang an dirigierte der BBC das Spiel. Auch gegen Ende der zweiten Hälfte ließ man sich nicht von den Gegnern beeindrucken und konnte sie mit Erfolg in Schach halten. Ab Beginn des dritten Viertels zeigte sich dann allmählich doch, wie gut die Paladins in ihren Würfen sind und wie hoch ihre Trefferquote ist, wenn sie mal eingespielt sind. Zahlreiche Körbe durch offene Chancen gingen zugunsten des Wiener Teams, aber auch die verteidigten Würfe fielen immer mehr. Am Ende des Spiels musste sich Tulln mit einem 11-Punkte Rückstand geschlagen geben.

Ähnlich verlief das zweite Spiel des Turniers. Der BBC kam trotz der Niederlage am Vormittag ein weiteres Mal motiviert und zielorientiert in die Wiener Halle. Aufgrund der Tatsache, dass das letzte Spiel zu dem Zeitpunkt ja doch noch nicht so lange her war, benötigten beide Teams wenig Zeit, um die genommenen Würfe zu verwandeln. In der ersten Hälfte war es abermals ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich zu fast keinem Zeitpunkt eine eindeutige Führung herauskristallisierte. In der zweiten Hälfte wurde es für die Tullner Mannschaft dann schwer, den Paladins entgegenzuhalten, da diese noch mehr als am Tag zuvor trafen und sich durch nichts und niemanden davon abhalten ließen, den Ball ins Netz zu befördern. Auch das zweite Spiel in der „best-of-2“-Serie musste der BBC an den Konkurrenten mit 68:78 hergeben.

Nichtsdestotrotz machten die Winter Classics den Spielerinnen und Spielern aus Tulln viel Spaß und wir freuen uns aufs nächste Jahr.

 

 

Copyright © 2013 BBC-Tulln. All rights reserved.
Designed by Theme Junkie. Powered by WordPress.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen