Tulln verliert hochklassiges Heimspiel zum Auftakt der Saison gegen UKJ Bruck/Leitha – 73:93 (43:51)

Angesichts des frühen Cup-Aus letzte Woche in Mödling und der dort gezeigten Leistung war früh in der Saison Wiedergutmachung in der Blumenstadt angesagt, wollte man nicht gleich im Oktober den AnschH1, 2017181luss an die Tabellenspitze verlieren. Vor fantastischer Heimkulisse und heißblütigen Fans waren die Männer von Headcoach Peter Demmer in den Anfangsminuten im Vergleich zur Vorwoche wie ausgewechselt. Die Starting-Five, bestehend aus Kausl – Köstlbauer – Hammer – Hubalik & Obermann beeindruckte den Gegner in den ersten 10 Minuten mit Hochgeschwindigkeitsspiel und Augenmaß in der Offensive. Doch der Favorit aus dem Weinviertel hielt dagegen, Stand nach dem 1.Viertel: 29:29. Auch in weiterer Folge änderte sich wenig am Spielgeschehen: Tulln versuchte, den nur zu siebt angereisten Gegner mit schnellem Spiel aus der Balance zu bringen, der sich aber nicht und nicht beeindrucken ließ und jede noch so schönen Spielzug der Rosenstädter postwendend ausglich.
Tulln kam jedoch schlecht aus der Halbzeit-Kabine und sah sich rasch mit einem immer größer werdenden Rückstand konfrontiert. In einer psychologisch schwierigen Situation gelang es nicht mehr, den Turnaround zu schaffen – im Gegenteil, der Rückstand pendelte sich in etwa bei 15 Punkten Differenz ein. Bereits früh im vierten Viertel war daher der Drops gelutscht, somit bleibt eine phasenweise sehr starke BBC-Mannschaft am Ende unbelohnt.
Die Stimmen zum Spiel:
Peter Demmer, Headcoach der Herren 1 des BBC Tulln: „Im Vergleich zur Vorwoche war eine klare Steigerung erkennbar. Ich bin daher sehr zufrieden, wie meine Schützlinge aufgetreten sind. Danke ans Publikum, ihr wart Weltklasse! Hoffentlich kann  unsere Heimhalle heuer zu einer echten Festung werden.“
Simone Hagmann (weder verwandt noch verschwägert mit einer Legende des BBC): „War eine leiwande Partie. Ich freu‘ mich schon auf’s Abendessen zuhause.“
Scorer: Kausl 25, Mayerhofer 12, Hammer 8, Hubalik 6, Obermann 6, Köstlbauer 5, Peschl 5, Becker 4, Schlesinger 2, C. Engelbrecht, D. Engelbrecht, Schlatmann;

  • info
  • office@bbc-tulln.at
  • +43 676 978 2299
Adress:Basketballclub Tulln 1960, Ländgasse 5/7, 3430 Tulln an der Donau

BBC Tulln 2021© All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen