Herren 1 feiern siebten Sieg

Eine Woche nach der herben Niederlage in Bruck musste die Herren-1-Mannschaft des BBC Tulln am 22. Februar 2014 daheim gegen Möllersdorf antreten. Wie schon in den vorangegangenen 2 Partien mussten die Tullner wieder auf ihren etatmäßigen Center-Spieler Mulahalilovic verzichten.
Gegen die körperlich überlegenen Gäste aus Möllersdorf entwickelte sich anfangs ein hartumkämpftes knappes Spiel, das von harter Defense und einigen Fehlwürfen geprägt war. Auch wenn Tulln sich immer wieder leichte
Vorteile erspielte, konnten die Gäste jedes Mal kontern. Nahezu alle gegnerischen Punkte mussten die Tullner unter dem eigenen Korb hinnehmen, wo der Größenunterschied der Möllersdorfer voll zum Tragen kam.
Nach einer kurzen, aber heftigen Kabinenpredigt von Coach Orekhov starteten die Tullner beim Stand von 29:26 besser in die zweite Halbzeit. Bis zum Ende des dritten Viertels konnte sogar ein 13-Punkte-Polster erspielt werden (50:37). Im letzten Viertel wurde die Partie nicht mehr spannend, zu weit konnten sich die Hausherren absetzen. Drei Minuten vor Spielende wurde beim Stand von 60:38 allerdings unerklärlicherweise jegliche Art von Verteidigung eingestellt, wodurch die Gäste noch etwas herankommen konnten. Trotzdem konnte ein schlussendlich ungefährdeter 63:48-Erfolg eingefahren werden. Mit dem siebten Sieg aus neun Partien können sich die Tullner in der Tabelle weiterhin ganz oben festsetzen.
Scorer: Wartak 23, Kausl 17, Martinovic 11, Thonhauser 6, Hammer 6, Köstlbauer, Migas.

  • info
  • office@bbc-tulln.at
  • +43 676 978 2299
Adress:Basketballclub Tulln 1960, Ländgasse 5/7, 3430 Tulln an der Donau

BBC Tulln 2021© All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen