Erster Saisonsieg für U12

Die U12 des BBC-Tulln freut sich über den ersten Saisonsieg
Am 29. November 2015 fuhr die U12-Mannschaft des BBC-Tulln nach St. Pölten und traf dort neben den Gastgebern auch auf Klosterneuburg.
Nachdem bereits vor ersten Spiel des Tages klar war, dass es gegen den zweiten Titelanwärter aus Klosterneuburg nicht viel zu holen gäbe, wurde das gesamte Match über viel rotiert.
Im Startviertel funktionierte die Offensive trotz mehrerer Wechsel sehr gut und so endete das 1. Viertel mit 14:14 – ein kleiner Teilerfolg für das junge Team.
Im zweiten (Halbzeitstand 16:34) und dritten Abschnitt spielten meist die jüngeren Spieler, dies wussten die Klosterneuburger durch permanente Rebound-Arbeit und gnadenloses Fastbreakspiel über die ganze Spieldauer zu einem 22:48-Vorsprung nach dem dritten Viertel auszubauen.
Im vierten Viertel bereitete sich die Mannschaft schon auf das nachfolgende Spiel vor und konnte dieses mit 12:17 wieder knapper gestalten. Das Match wurde insgesamt mit 34:65 verloren.

Das Resümee von Coach Bernhard Migas: “Trotz der Niederlage ist ein weiterer Aufwärtstrend erkennbar. Und es zeigt sich, wenn wir unsere Spielphilosophie umsetzen, können wir auch gegen sehr starke Gegner phasenweise mithalten.”

 
Das letzte Spiel im Herbst und somit die letzte Chance doch noch einen Sieg einzufahren, fand gegen St. Pölten statt. Der ebenso deutliche Sieg von Klosterneuburg über St.Pölten ließ ein spannendes Match vermuten. Die BBC-Tulln U12 nahm sich vor jeden Rebound zu holen und um jeden Ball zu kämpfen und dies taten sie auch übers ganze Spiel hinweg.
Das erste Viertel konnte eindrucksvoll mit 23:8 gewonnen werden, hier spielten Livia Bernhard (8 Punkte) und Niklas Wimmer (6 Punkte) entfesselt auf, insgesamt konnten sechs Leute scoren. Auch im zweiten Abschnitt punkteten wieder sechs verschiedene SpielerInnen und der Halbzeitstand lautete 13:38 für Tulln.
Nach der Pause hatten dann sogar alle Kinder der Mannschaft gepunktet und es stand es 21:53 für die Rosenstädter. Im letzten Abschnitt spielten vorwiegend die jüngeren abwechselnd mit einem der älteren Kinder, was sich auf den Spielaufbau (teilweise konfus) und die Defensive (oft vernachlässigt) auswirkte. Prompt konnte St.Pölten das Viertel mit 13:10 für sich entscheiden, das Spiel wurde jedoch von den BBC-Tulln Raptors eindrucksvoll mit 34:63 gewonnen.
Ein Sieg, den sich die Kinder hart erarbeitet und verdient haben, jedoch gilt es immer noch weiter an sich zu arbeiten um sich auch gegen starke Mannschaften behaupten zu können.
 
BBC-Tulln U12 – Klosterneuburg 34:65 (16:34)
Scorer: Schally Michael 10, Bernhard Livia 8, Bigler Roman 4, Nachtlberger Leo 4, Wimmer Niklas 4, Becirovic Alena 2, Richter Gabriel 2, Kreuzinger Niklas, Rest Jonas.
Dragons St. Pölten : BBC Tulln RAPTORS U12 34:63 (13:38)
Scorer: Bernhard Livia 17, Becirovic Alena 12, Wimmer Niklas 10, Nachtlberger Leo 6, Rest Jonas 6, Bigler Roman 4, Richter Gabriel 3, Schally Michi 3, Kreuzinger Niklas 2

  • info
  • office@bbc-tulln.at
  • +43 676 978 2299
Adress:Basketballclub Tulln 1960, Ländgasse 5/7, 3430 Tulln an der Donau

BBC Tulln 2021© All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen