Herren 1 gelingt Revanche gegen Mattersburg

Nach der knappen Niederlage zu Saisonbeginn auswärts in Mattersburg sannen die Spieler der Herren-1-Mannschaft des BBC Tulln auf Revanche. Obwohl abermals einige Ausfälle zu verkraften waren und Coach Orekhov nur 7 Spieler zur Verfügung standen, ließen die Hausherren von Beginn an keinen Zweifel darüber aufkommen, wer die Partie für sich entscheiden würde.
Nach unauffälligen ersten 3 Spielminuten kam der Tullner Fastbreak-Express ins Rollen und bereits zur ersten
Viertelpause konnte ein 21:10-Vorsprung erzielt werden. Im zweiten Viertel ging es in einer ähnlichen Tonart weiter, sowohl schnelle Gegenangriffe als auch Spielzüge im Setplay konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Die vielen Zuseher sahen eine überlegene Tullner Mannschaft, welche die Defense der Gäste aus Mattersburg
“auseinander nahm”.
Beim Pausenstand von 49:28 für Tulln, war die Partie nahezu entschieden. Im 3. Viertel konnten die Burgenländer kurz aufzeigen und durch vier erfolgreiche Drei-Punkter in Folge den Punktestand freundlicher
gestalten, allerdings kam postwendend wieder die Antwort der Tullner, womit schlussendlich ein deutlicher 87:56-Erfolg erzielt werden konnte.
Nächste Woche (14. Dezember 2013 um 17:00 Uhr) ist mit Mödling der wahrscheinlich größte Konkurrent um den Meisterschaftstitel in Tulln zu Gast.
Scorer: Kausl 32, Mulahalilovic 27, Hammer 10, Wartak 9, Thonhauser 7, Migas 2, Goban.

  • info
  • office@bbc-tulln.at
  • +43 676 978 2299
Adress:Basketballclub Tulln 1960, Ländgasse 5/7, 3430 Tulln an der Donau

BBC Tulln 2021© All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen